MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

Französisch

Nach dem Französischangebot zu Beginn des Jahrgangs 6 wird dieses Fach im Wahlpflichtbereich der Jahrgänge 8 und 9 zum zweiten Mal zur Wahl gestellt.

Wegen der Bedeutung des Französischen für Europa, aber auch für Deutschland selbst (Wirtschaft, Kultur) bemüht sich das MKG, in den Jahrgangsstufen 8 und 9 je einen Französischkurs einzurichten.


Französisch als dritte Fremdsprache ab Klasse 8

  • Unterricht 3-stündig

  • Fortsetzung der Differenzierung in Klasse 10

  • Schwerpunkte im Unterricht:

    • zügiger Aufbau eines Repertoires sprachlicher Mittel, um verschiedene gängige Kommunikationssituationen zu bewältigen

    • Anbahnung von Fähigkeiten des zusammenhängenden Sprechens und Schreibens


Französisch als dritte Fremdsprache - eine gute Wahl

Französisch lernen eröffnet Chancen ...

  • ... für den beruflichen Erfolg:

    • Englisch zu beherrschen reicht heute allein oft nicht mehr aus

    • Frankreich ist einer der wichtigsten Handelspartner Deutschlands

  • ... für persönliche Erfahrungen:

    • Zugang zu Kultur und Lebensweise französisch-sprachiger Länder (neben Frankreich z.B. auch in Teilen von Kanada oder in afrikanischen Staaten)


Nutzung der Erfahrung des Sprachenlernens

  • Wenn man Französisch als 3. Fremdsprache lernt, verfügt man bereits über Erfahrungen im Sprachenlernen (z.B. Lerntechniken, Verständnis grammatikalischer Phänomene, Erschließungsmöglichkeiten von Wortbedeutungen).

  • Dementsprechend zeigt die Unterrichtspraxis, dass ein zügigerer Lernfortschritt möglich ist als in derselben Anzahl von Lernjahren im Lehrgang F6.

 
Weiterführende Dokumentationen