MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2016 > Bericht vom 26.10.2016 ]

MINT-EC-Camp zum Thema "Öko-Science"

Sechs Tage lang untersuchten 20 Schülerinnen und Schüler von Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC die Flora und Fauna am Niederrhein. Sie analysierten die positiven Auswirkungen von Renaturierung und Rekultivierung am Beispiel ausgewählter Ökosysteme.

Ilka Schreier, Schülerin der Jahrgangsstufe 11 unserer Schule, hat am Camp teilgenommen. Hier finden Sie einen von Ihr verfassten Bericht:

Das Mint-Camp "Öko-Science"

Am Sonntag, den 11.09.2016 machte ich mich voller Erwartungen auf den Weg zu meinem ersten Mint-Camp: "Öko-Science". Es erwarteten mich tolle Leute, sehr nette Betreuer und ein spannendes Programm. Wir sollten in Zelten mit Feldbetten übernachten, was nicht nur kein Problem darstellte, sondern sich als großer Spaß herausstellte. Auch wurde dadurch der Gruppenzusammenhalt deutlich gestärkt.

Unser erster Programmpunkt führte uns zum Klärwerk Mönchengladbach, was sich hingegen aller Vorurteile als wirklich spannend erwies. Wir prüften die Gewässergüte mit Hilfe chemischer Experimente und bekamen die einzelnen biologischen, chemischen und physikalischen Reinigungsschritte genau erklärt.

In den nächsten beiden Tagen untersuchten wir unter anderem die Gewässergüte der Niers als Fließgewässer und die des Auesees als Stehgewässer mittels der Tiere, die wir mühsam gekeschert hatten. Am letzten Tag nahmen wir Bodenproben von verschiedenen Standorten und verglichen diese unter Betrachtung der menschlichen Einflüsse miteinander.

Der einzige Nachteil des Camps war, dass es viel zu schnell vorbei ging, und ich hoffe sehr, bald an einem weiteren MINT-EC-Camp teilnehmen zu können.

Von Ilka Schreier (Jgst. Q1)