MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Siemens Partnerschule

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2017 > Bericht vom 04.04.2017 ]

Preis für das ehrenamtliche Lebenswerk für Jan Kreuk

Am Samstag, 01.04.2017, fand die Sportgala des Kreis Heinsberg statt, bei der unser ehemaliger, leider verstorbener Kollege Jan Kreuk posthum für sein ehrenamtliches Lebenswerk geehrt wurde.

In seiner Laudatio würdigte Ronnie Goertz, Vorsitzender des Kreissportbundes, Jan Kreuks langjähriges Engagement, insbesondere im Bereich des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia". Für ihn stand im Vordergrund, dass Jan Kreuk stets nicht nur als Sportlehrer agiert hat, sondern vielmehr mit persönlichem und sogar finanziellem Einsatz immer dann zur Stelle war, wenn die Unterstützung von anderen Seiten fehlte. In einem emotionalen Kurzfilm über Jan Kreuk sammelte Sportlehrer Robert Pauck verschiedene bildliche Eindrücke verbunden mit Zitaten verschiedener Personen um und über Jan Kreuk. Die Gäste der Sportgala erhoben sich zu langem, wertschätzendem Applaus für Jan Kreuk, den dieser leider nicht mehr miterleben durfte.

Robert Pauck nahm den Preis stellvertretend für Jan Kreuk entgegen und betonte im Gespräch mit der Moderatorin Okka Gundel, dass die Lücke, die durch das Ableben von Jan Kreuk gerissen wurde, sicher nicht gefüllt werden könne, dass er und seine Kolleginnen und Kollegen allerdings selbstverständlich die Werte des Sports, die auch Jan Kreuk vertreten hat, auf ihre Weise weiterhin hoch halten werden. Der Ehrenpreis werde dabei in direkter Nachbarschaft zu den bereits gestifteten Ehrentafeln stehen, auf denen die Rekorde der MKG-Schülerinnen und Schüler im Bereich der Disziplinen des Deutschen Sportabzeichens verzeichnet sind.

Von Robert Pauck