MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Siemens Partnerschule

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2017 > Bericht vom 07.12.2017 ]

AG "All4All" beim Wegberger Weihnachtsmarkt

Am 2. und 3. Dezember 2017 wurde es weihnachtlich in Wegberg und auch das Wetter gab einen Vorgeschmack passend zur Winterzeit. Die weißen Wintertage bei Temperaturen um den Gefrierpunkt bedeuteten, anders als in Südafrika, dicke Socken, Schals, Mützen und Handschuhe, warme Jacken und heißer Tee. Für gute Laune sorgte dann der "Wärme-Ofen" im Verkaufsstand und so war die Stimmung fast "afrikanisch".

Impressionen der AG

Gerne denken alle AG-Mitglieder an ihre Reise vom 15. bis zum 31.10.2017 und auch an die vielen persönlichen Erlebnisse und Eindrücke in Kapstadt zurück. Diese Reise kann als erfolgreiche Fahrt nach Südafrika gewertet werden. Zu einem Reisebericht mit vielen Fotos waren bereits am 24.11.2017 interessierte Zuhörer geladen worden. Auch dieser bunte Bilderabend motivierte die AG-Teilnehmer zum jährlichen Verkaufsstand auf dem Wegberger Weihnachtsmarkt. Hier wurden Mitbringsel aus Südafrika und Kunsthandwerkgegenstände verkauft.

Impressionen der AG

So hatten alle interessierten Wegberger beim Weihnachtsmarkt auch in diesem Jahr die Möglichkeit, den Leiter der Afrika-AG, Lehrer Guido Knippenberg, die zwölf Fahrtteilnehmerinnen und -teilnehmer sowie den ehemaligen Schüler des MKG, Steffen Vogel, über ihre Erlebnisse zu befragen. Auch Iris Knippenberg war mit in Afrika und eine wichtige Ansprechpartnerin und Betreuerin der Gruppe. Gerne wurden Reiseberichte, Geschichten und Zwischenmenschliches über die unvergessliche Zeit vor Ort geschildert. Die verschiedensten Produkte aus Südafrika - Ketten, Taschen, Schlüsselanhänger, typisches afrikanisches Curry etc. - wurden mit Begeisterung vor Ort erstanden.

Impressionen der AG

Der Erlös aus diesem Verkaufsstand und aus weiteren geplanten Aktionen sowie alle gesammelten Spenden werden in den Fortbestand der AG und die geplante nächste Reise im Jahr 2020 investiert. Denn die Fahrt nach Südafrika soll nicht nur einmalig stattfinden, sondern regelmäßig wiederholt werden. Mit Begeisterung für das Projekt soll wieder Geld gesammelt werden, um 2020 erneut mit einigen engagierten Schülerinnen und Schülern den Menschen in den Townships am Kap der guten Hoffnung helfen zu können.

Impressionen der AG

In Südafrika ist derzeit Sommer und so trotzte die Afrika-AG der Winterkälte in Wegberg und bot den Besuchern des Weihnachtsmarktes mit Enthusiasmus die afrikanischen Produkte an. Ihr Einsatz war erfolgreich und brachte eine Summe von über 1000 Euro für die AG-Kasse ein.

Impressionen der AG

100 Euro spendet die AG der Weihnachtskampagne "Adopt a child for christmas" von "Where Rainbows Meet". Den Kindern aus den Townships ist es nicht wie uns möglich, Weihnachten in einem großen Rahmen zu feiern. Um ihnen trotzdem ein schönes Fest zu ermöglichen, werden mit den Spenden Geschenke für die Kinder gekauft. Im letzten Jahr waren es über 3000 Kinder, die dank der Spenden beschenkt werden konnten. In diesem Jahr ist das Ziel noch höher: Es sollen Geschenke für 5000 Kinder gekauft werden, um ihnen ein schönes Weihnachtsfest zu bescheren.

Von Julia Wingertszahn (Jgst. Q1)
Fotos von Isabelle Kleinheuer (Jgst. Q1)