MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Siemens Partnerschule

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2018 > Bericht vom 13.07.2018 ]

Meschede-Fahrt des Pädagogik-LK

In der kleinen Wanderwoche dieses Schuljahres waren wieder viele Schülerinnen und Schüler unterwegs. So auch der Pädagogik-Leistungskurs aus der Q1 von Frau Wlosinski in Begleitung von Frau Hauptstock, der vom 2. bis zum 4. Juli 2018 auf der etablierten Kursfahrt erstmalig nach Meschede reiste.

Der Pädagogik-LK in Meschede.

Nach unserer Ankunft im Sauerland im "Mathias-Claudius-Haus" am späten Morgen konnten erst einmal das Haus besichtigt und die Zimmer bezogen werden, bevor wir dann nach dem Essen alle gemeinsam bei strahlendem Sonnenschein eine Wanderung zum nahegelegenen "Lörmecke-Turm" unternahmen.

Natürlich wäre es nicht der Pädagogik-LK, wenn die Fahrt nicht auch im Hinblick auf das Fach unser Wissen erweitern sollte: So hatten alle Schülerinnen und Schüler bereits zu Hause verschiedene Themenbereiche des frühkindlichen Lernens vorbereitet, die wir vor Ort in Gruppen auf Plakaten zusammenfassten und uns gegenseitig vortrugen.

Der nächste Tag stellte im Vergleich zum vorangegangenen Theorie-Tag noch einmal einen Kontrastpunkt dar: Eine Mitarbeiterin der sogenannten "Seilschaft" brachte uns mit unterhaltsamen und neuen Spielen das Konzept der Erlebnispädagogik näher, was sowohl den Zusammenhalt des Kurses stärkte als auch durch die Praxis den Aufenthalt auflockerte. So musste der "Lava-Fluss" als Symbol für den schwierigen Weg des Abiturs gemeinsam überquert oder über Seile an Bäumen geklettert werden, wobei wir alle uns gut unterstützten und so die Aufgaben erfolgreich meisterten.

Den Abend ließ man mit Lagerfeuer, Stockbrot, Gitarrenmusik und Gesang sowie dem wohl allen bekannten Spiel "Werwolf" ausklingen, bevor am Mittwoch nach dem Frühstück wieder die Heimreise angestimmt wurde.

Von Jana Witt (Jgst. Q1)