MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2019 > Bericht vom 21.02.2019 ]

Treffen mit dem Landtagsabgeordneten Stefan Lenzen

Am 12.02.2019 fuhren die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe EF des Maximilian-Kolbe-Gymnasium, die das Fach Sozialwissenschaften belegen, zum Landtag nach Düsseldorf.

Zuvor trafen sie sich am Vormittag in den Holzräumen unserer Schule, wo sie zusammen mit dem Sozialwissenschaftslehrer Steffen Friedrich eine Rede zu den Themen "Wahlen ab 16" und "Wahlrecht ab Geburt" vorbereiteten.

Gegen 12 Uhr fuhren die drei Sozialwissenschaften-Kurse der EF am Schulzentrum los. In Düsseldorf angekommen gingen die Schülerinnen und Schüler geschlossen zum Landtag, wo sie zunächst eine Sicherheitskontrolle passieren mussten. Daraufhin begann das Programm mit einem Rollenspiel im Plenarsaal, worin unsere Schülerinnen und Schüler in Rollen von verschiedenen Politikern schlüpfen mussten. So nahmen sie zum Beispiel die Rolle eines Abgeordneten der CDU, die Rolle des Ministerpräsidenten oder die des Landtagspräsidenten ein. In diesen Rollen spielten sie eine mögliche Verabschiedung eines neuen Gesetzes durch, wofür auch die vorbereiteten Reden benötigt wurden.

Anschließend stand eine Diskussionsrunde zusammen mit Stefan Lenzen auf dem Programm, der Landtagsabgeordneter der FDP ist. Während dieser Diskussionsrunde konnten unter anderem Fragen zu verschiedenen Gesetzen oder zu der FDP geklärt werden.

Abschließend gab es für unsere Schülerinnen und Schüler in der Cafeteria des Landtags Kuchen und Softdrinks und man ließ gemeinsam den Nachmittag ausklingen.

Dier Ausflug in den Landtag sollte unseren Schülerinnen und Schülern einen Einblick in den Alltag eines Politikers geben. Aufgrund des positiven Feedbacks aller Beteiligten wird dieser Ausflug vermutlich in der Zukunft jährlich stattfinden.

Von Maike Heitzer (Jgst. EF)