MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2019 > Bericht vom 12.04.2019 ]

Siegerehrung nach den Vokabelwettbewerben 2019

Am Mittwoch, dem 10. April, fand anlässlich des 17. Vokabelwettbewerbes in Latein und Französisch am MKG Wegberg die Siegerehrung statt, bei der die besten Schüler/innen der Stufen 6 bis 8 in Französisch und der Stufen 5 bis 8 in Latein geehrt wurden.

Impressionen von der Siegerehrung 2019.

Der Vokabelwettbewerb wird jedes Jahr schulintern durchgeführt und die Vokabeln werden nach den jeweiligen Vokabelkenntnissen der einzelnen Stufen abgefragt. In Latein haben ca. 140 und in Französisch ca. 70 Schüler/innen teilgenommen.

Der Vokabelwettbewerb wurde tatkräftig von Schülerinnen der EF unterstützt, die die Teilnehmer/innen beim Wettbewerb mit beaufsichtigt und die Unterlagen ausgewertet haben.

Impressionen von der Siegerehrung 2019.

Zusammen mit diesen fleißigen "Assistentinnen" und den drei Lehrerinnen, Frau Meister, Frau Rauwolf und Frau Reinhardt, die den Wettbewerb organisierten, überreichte unsere kommissarische Schulleiterin Frau Kuchenbecker allen Sieger/innen eine liebevoll gestaltete Urkunde und Eisgutscheine, die vom Förderverein der Schule gesponsert worden waren. Frau Kuchenbecker gratulierte allen herzlich und lobte ausdrücklich den großen "Wortschatz", den die Schüler/innen, einige von ihnen zum wiederholten Male, erfolgreich bewiesen haben.

Nina Münch (Jgst. EF) führte für die Schulhomepage nach der Siegerehrung ein Interview mit einigen Schüler/innen aus der Klasse 5a:

N. M.: "Wie habt ihr euch auf den Vokabelwettbewerb vorbereitet?"

Raphael Gisbertz: "Ich habe davor schon für die Klassenarbeit die Vokabeln gelernt und dann nur nochmal kurz rüber geschaut."

Henrik Jansen: "Ich habe fünf Mal am Tag mit Karteikarten geübt und am Ende nur noch einmal täglich, bis ich alle konnte."

Emmi Knein: "Am Anfang habe ich einmal am Tag geübt, dann öfter und am Ende hat meine Mutter mich abgefragt."

Mareike Brenner: "Ich habe mit Karteikarten gelernt."

N. M.: "Wart ihr aufgeregt vor dem Wettbewerb?"

Die Antworten schwankten zwischen "Nein, gar nicht!" und "Ein bisschen. Schließlich will man ja gut abschneiden".

N. M.: "Freut ihr euch über den Eisgutschein?"

Ein einstimmiges "Ja!".

Frau Reinhardt: "Wir freuen uns in jedem Jahr über den Ehrgeiz vieler unserer Schülerinnen und Schüler. Erstaunlich, wie viele jedes Mal mitmachen! Einige haben es schon zum zweiten oder sogar dritten Mal als Bestplatzierte geschafft."

Noch einmal einen herzlichen Glückwunsch an alle Sieger/innen!

Latein:

1. Platz:
Mareike Lena Brenner (5a), Neele Münten (5a), Tom Pietzko (6a), Vincent Wachtling (6a), Stella Yi (6a), Connor Jason Bird (6b), Simon Kreuels (8a)

2. Platz:
Hannah-Noelle Alke (5a), Yara Decker (5a), Henrik Jansen (5a), Emilie Sarah Knein (5a), Merle Safiye Bandemer (6a), Phil Wanninger (6a), Mia Spaltner (6a), Lena Maria Wetzel (6a), Lisa Marie Landwehr (7b), Wiebke Hassiepen (8a).

Französisch:

1. Platz:
Tobias Pastwa (6c), Julien Kazar (8d)

2. Platz:
Anastasia Arnold (6b), Lara Peters (8d)

3. Platz:
Alexandra Weber (6b), Lance Weczereck (8c)

Von Nina Münch (Jgst. EF)