MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2010 > Bericht vom 06.03.2010 ]

Kokolores & Co. zu Besuch am MKG Wegberg

Zu Beginn der ersten Langstunde am 04.03.2010 saßen die Klassen 5b und 5d schon ganz gespannt in einem Halbkreis um einen leeren Stuhl und einen leeren Tisch herum. Grund hierfür war literarischer Besuch, der sich angekündigt hatte. Gesponsert von der Buchhandlung Kirch besuchte der Krimiautor Tobias Bungter die beiden Klassen, um ihnen den Anfang eines seiner Bücher vorzutragen und mit ihnen über das Autorendasein zu sprechen.

Impressionen von der Lesung

Die Klassen haben sich bereits im Vorfeld der Vorlesung mit dem Krimi "Gemein" von Tobias Bungter aus der Reihe Kokolores & Co. im Deutschunterricht auseinandergesetzt.

Gefesselt von den Darbietungen des Autors lauschten die Kinder gespannt den Abenteuern von Conny, Carla, Jo, Tom, Ibi und natürlich Kokolores aus dem Buch "Der Kasimir-Effekt", in dem auf mysteriöse Weise der Kölner Dom von der Domplatte verschwindet und an dessen Stelle nun eine Katzenstatue steht. Gemeinsam verfolgen die Freunde die Spuren, um den Fall aufzulösen.

Impressionen von der Lesung

In einer Fragerunde erfuhren die Sextaner von Bungter, dass dieser bereits im dritten Schuljahr zu schreiben begonnen hat. Sein erstes Werk, "das drei Seiten umfasste war eine Western-Geschichte mit dem Namen 'Die Texas-Ranger'". Es stellte sich heraus, dass auch unter den 5. Klässlern der Ein oder Andere bereits selbst mal literarisch aktiv geworden ist, sei es durch Schreiben eines Gedichtes, eines Liedes oder einer Geschichte.

Von Christopher Czimek