MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2014 > Bericht vom 06.02.2014 ]

Profis informieren Schüler über Berufe

Willy Meersmann kann sich noch gut an die Anfänge der Berufsinformationsbörse "Job-Info-Live" im Maximilian-Kolbe-Gymnasium erinnern. "Wir haben damals mit einigen Eltern und dem Pflegschaftsvorsitzenden Dr. Günter Arnolds zusammengesessen und die erste Auflage mit etwa 30 Ausstellern vorbereitet", sagt er. In wenigen Tagen, am Samstag, 15. Februar, wird Meersmann die mittlerweile 14. Auflage der bei Schülern, Eltern und Unternehmern beliebten Veranstaltung erleben. Es wird die letzte sein, die Meersmann in der Funktion als Leiter des Maximilian-Kolbe-Gymnasiums erlebt. Ende Juli, am Ende des Schuljahres 2013/14, geht er in den Ruhestand.

Sie luden gestern zum Besuch der 14. Berufsinformationsbörse Job-Info-Live ein (von links): Schülerin Kristina Döring, Schulleiter Willy Meersmann, Schülerin Miriam Bank, Lehrer Robert Pauck (alle Maximilian-Kolbe-Gymnasium), Bürgermeister Reinhold Pillich, Karin Viethen (Edith-Stein-Realschule) und Helga Mitzkeit (Schule am Grenzlandring). (RP-Foto: Jürgen Laaser)

Doch an seinen Ruhestand will Willy Meersmann noch gar nicht denken. Mit der Job-Info-Live steht nach Angaben des Schulleiters nämlich noch "einer der Höhepunkte des Schuljahres" unmittelbar bevor. Neben den drei weiterführenden Schulen, dem Maximilian-Kolbe-Gymnasium, der Edith-Stein-Realschule und der Schule am Grenzlandring (Hauptschule) ist die Stadt Wegberg als Partner bei der Organisation mit im Boot. Bürgermeister Reinhold Pillich weiß, dass die Job-Info-Live mittlerweile ein Aushängeschild für Wegberg ist: "Aus dem zarten Pflänzchen ist ein Marktführer geworden", sagte er gestern bei einer Pressekonferenz in der Wegberger Mühle. Dabei präsentierte der Gymnasiallehrer Robert Pauck im Namen des Organisationsteams und im Beisein der Schulleiter Karin Viethen (Edith-Stein-Realschule) und Helga Mitzkeit (Schule am Grenzlandring) das umfangreiche Angebot der 14. Job-Info-Live.

Die Besucher der Messe können sich bei rund 70 namhaften Unternehmen, Hochschulen, Behörden und Schulen über verschiedene Ausbildungswege und Berufe informieren. Dabei berichten unter anderem Flugkapitäne, Optiker, Versicherungsfachleute, Techniker, Bauingenieure, Bankkaufleute, Rechtsanwälte und Zahnärzte aus ihrer beruflichen Praxis. "Dabei zeichnet die lockere und unkomplizierte Gesprächsatmosphäre die Job-Info-Live aus", sagte Stadtsprecher Ulrich Lambertz, der am 15. Februar an dem Stand der Stadt Wegberg anzutreffen sein wird. Auch die Rheinische Post beteiligt sich wieder an der Berufsinformationsbörse und berichtet vor Ort aus dem redaktionellen Aufgabenbereich und darüber, wie sich die Mediengruppe auf die bevorstehenden spannenden Monate mit Europa-, Landtags- und Kommunalwahlen, Olympischen Spielen und Fußball-WM vorbereitet.

Zu den Eltern und Ehemaligen, die sich an der Berufsinformationsbörse beteiligen, zählen Sozialpädagoge Johannes Czimek, Nautiker und Kapitän Matthias Ganzer, Elektroingenieur Thorsten Jennessen, Flugkapitän Ingo Lehmann und Johannes Jentgens vom Rotary Club Heinsberg.

Die Schule am Grenzlandring bietet wie in den Vorjahren die Möglichkeit, sich beim Tag der offenen Tür parallel zur Job-Info-Live über das Konzept und die Arbeit der Hauptschule zu informieren.

Diese Institutionen und Firmen beteiligen sich an der 14. Job-Info-Live: Agentur für Arbeit Erkelenz, Amtsgericht Mönchengladbach, Bundeswehr, Dehoga, Hephata, Finanzamt Erkelenz, Hauptzollamt Aachen, Internationaler Bund Mitte, Familienzentrum Sonnenschein Arsbeck, Kreispolizeibehörde Heinsberg, Päpstliches Werk für geistliche Berufe, Cologne Business School, EBS Law School Wiesbaden, Europäische Fachhochschule Rhein/Erft, Fachhochschule Aachen, Fachhochschule Düsseldorf, RWTH Aachen, AIFS Au Pair, Fontys Campus Venlo, Hogeschool Zuyd Heerlen, Universitäten Nijmegen und Twente, Berufskolleg Erkelenz, addmore GmbH Neuss, AOK Rheinland, artkonzeptkörner, Augenoptik Alte Post, Barmer, BKK Euregio, Debeka, Dominikus Immobilien, Forschungszentrum Jülich, Fritz Driescher KG, Gangelter Einrichtungen Maria Hilf, Hallen Baumschulen, Heimann Architektur, Ingenieurbüro für Bauplanung, Iveco West Nutzfahrzeuge, Kreissparkasse Heinsberg, Marga Business Simulations, Peek & Cloppenburg, Rechtsanwälte Olles, Rheinische Post, Ramächers Landschaftsbau, Saint-Gobain Sekurit, Scheidt & Bachmann, Siemens AG, Siempelkamp, Stadt Wegberg, Vermessung Holländer, Video Service Herold, Volksbank Erkelenz, Walbert-Schmitz Werbe- und Messebau, WGZ Bank, Zahnarztpraxis Hamacher und andere.

14. Job-Info-Live

Wann: Samstag, 15. Februar, 10:30 bis 14:00 Uhr
Wo: Pädagogisches Zentrum, Maximilian-Kolbe-Gymnasium, Maaseiker Str. 63
Wer: 68 Aussteller. Wer noch als Aussteller mitmachen möchte, kann sich auch kurzfristig noch bei Robert Pauck (job-info-live@mkg-wegberg.de) anmelden.

Von Michael Heckers
Rheinische Post, 06.02.2014, Seite C3