MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2014 > Bericht vom 26.02.2014 ]

Crash-Kurs NRW am MKG Wegberg

Am Dienstag, dem 11.03.2014, findet von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr am Maximilian-Kolbe-Gymnasium in Wegberg erneut der Crash-Kurs NRW statt. Dieser Kurs wird im Auftrag des Innenministeriums des Landes NRW von den Polizeibehörden der Kreise und Kommunen durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12 nehmen dabei an einem Verkehrsunfall-Präventionsprogramm teil, das wissenschaftlich begleitet wird. Die jungen Leute, die bald ihren Führerschein machen oder bereits als junge motorisierte Verkehrsteilnehmer unterwegs sind, sollen dabei zu einer dauerhaften und positiven Verhaltensänderung geführt werden, um Unfälle zu verhindern.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird die emotionale Seite der jungen Menschen angesprochen, um eine möglichst langfristige Änderung ihres Fahrverhaltens zu erreichen. Ein Polizeibeamter, ein Feuerwehrmann, ein Notarzt bzw. eine Notärztin, ein Notfallseelsorger und eine betroffene Mutter berichten hierbei von eigenen Erfahrungen. Die Botschaft an die jungen Leute ist die Vermeidbarkeit von Unfällen durch Einhaltung der Regeln und das Bewusstsein ihrer Verantwortung für sich und andere im Straßenverkehr. Es werden Bilder von Unfällen und ihren Folgen gezeigt mit dem Ziel, starke emotionale Reaktionen auszulösen. Die Schülerinnen und Schüler werden im Anschluss an die Veranstaltung von zuvor geschulten Lehrkräften weiterhin betreut, um sie nicht sofort mit ihren belastenden Fragen alleine zu lassen.

Für Fragen und weitere Informationen steht der Mobilitätsbeauftragte des Maximilian-Kolbe-Gymnasiums, Herr Corsten, jederzeit zur Verfügung.