MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2014 > Bericht vom 29.09.2014 ]

Der Projekttag "Sexualkunde" am MKG Wegberg

Am Dienstag, dem 23.09.2014, fand ein Projekttag für die Jahrgangsstufe 7 am Maximilian-Kolbe-Gymnasium statt. Hierbei drehte sich der ganze Tag um Sexualkunde: Welche Verhütungsmethoden gibt es? Wie kann ich mich selber in Sicherheit bringen, wenn ich angegriffen werde? Was ist bei der Hygiene zu beachten? Das sind nur einige von vielen Fragen, die den Schülerinnen und Schülern im Laufe des Tages beantwortet wurden.

Bereits in der Klasse 6 wurde das Thema "Sexualkunde" im Unterricht angesprochen und den Kindern nahegelegt. Jedoch stellte sich immer wieder heraus, dass sich die Schülerinnen und Schüler nicht trauen, vor der ganzen Klasse alle ihre Fragen zu stellen, bzw. dass diese sich erst im Nachhinein entwickeln. Das ist der Grund dafür, warum die Biologie-Fachschaft des MKG seit 2009 solch einen Tag für die 7. Stufe organisiert. Schließlich ist es von großer Bedeutung, sich ausführlich mit diesem Thema auseinanderzusetzen, da die Sexualerziehung ein wichtiger Bestandteil für das Erfassen und Verstehen von eigenen Gefühlen und Verhaltensweisen ist.

Da sich zwischen Mädchen und Jungen in ihrer Entwicklung deutliche Unterschiede erkennen lassen, wurden sie für den Projekttag meistens voneinander getrennt, sodass jeweils drei Mädchen- und drei Jungengruppen entstanden.

Die Schülerinnen und Schüler lernten mit großem Interesse verschiedene Verteidigungsmethoden auf eine spielerische und lockere Art und Weise kennen. Sie stellten viele Fragen und verhielten sich offen den Referentinnen und Referenten gegenüber.

Den Tag über begleitet wurden sie von Pro Familia, SCHLAU, Donum Vitae oder auch WingTsun Erkelenz. Das Sprechen mit Referentinnen und Referenten läuft meist unbefangener als im Unterricht mit den eigenen Lehrerinnen und Lehrern.

"Cool", "super", "gut" oder auch "interessant" waren die Meinungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer über den Projekttag und ganz besonders betont wurde, dass man auch für den nächsten Jahrgang 7 solch einen aufschlussreichen Projekttag organisieren sollte.

Von Annemarie Strompen (Jgst. 10)