MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2017 > Bericht vom 05.03.2017 ]

MKG-Schüler erfolgreich bei Wettbewerben

Auch in diesem Jahr nahmen wieder Schülerinnen und Schüler unserer Schule an verschiedenen Wettbewerben teil. Künstlerisch-kreativ und auch naturwissenschaftlich begabt zeigten sich besonders begabt zwei Schüler aus der Klasse 6b von Frau Dewies.

Beim Kreativwettbewerb "Sport verbindet" zählte India Benthin zu den Siegern. Sie nahm mit 2500 weiteren Schülern von insgesamt über 100 Schulen teil. Dieser Wettbewerb sprach alle Schulformen und Klassenstufen an, um erstmalig und anlässlich der Olympischen und Paralympischen Spiele in Rio de Janeiro im Jahr 2016 kreativ zu werden. In fünf verschiedenen Altersstufen bearbeiteten die Schüler die ihnen zugeteilte Aufgabenstellung. Die Klassen 1 bis 6 sollten Bilder zum Thema "Völkerverständigung" und "Fair Play" gestalten. Kreative Ideen wurden mit viel Fleiß und noch mehr Spaß zu Papier gebracht oder anderweitig entwickelt und gestaltet. Bei der Arbeit an ihren Bildern zeigten die "Künstler" enormes Talent im künstlerischen Bereich und wurden nun für ihren Einsatz belohnt.

India Benthin erzielte in ihrer Alterskategorie der Klassenstufe 5-6 den 3. Platz. Kunstlehrerin Frau Ambach war sehr stolz auf ihre talentierte Schülerin und freute sich ebenso über die Auszeichnung: "Indias Motivation und das Thema passten gut zusammen und haben dieses schöne Ergebnis möglich gemacht." Als Anerkennung dafür bekam Indina ein Preisgeld in Höhe von 160 Euro und eine Urkunde, um sich ihren Erfolg an die Wand zu hängen. - Gut gemacht!

 India Benthin, Preisträgerin des Kreativwettbewerbs.

Auch im naturwissenschaftlichen Bereich konnten die Schülerinnen und Schüler des MKG ihr Wissen unter Beweis stellen. So beantworteten sie im Rahmen ihres Biologieunterrichts die Fragen des Multiple-Choice-Wettbewerbs "Heureka! Mensch und Natur 2016". Dieser Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 3 bis 8.

Simon Kuck aus der Klasse 6b erzielte dabei einen hervorragenden 3. Platz auf NRW-Landesebene. Als Anerkennung für seine tolle Leistung bekam Simon ein Spiel und eine Urkunde durch seine Biologielehrerin Frau Ambach überreicht.

Simon Kuck, Preisträger des "Heureka"-Wettbewerbs.

Wenn ein Schüler unserer Schule bei Wettbewerben gut abschneidet, freuen sich die Mitschüler, Lehrer und natürlich die Familie. Herzlichen Glückwunsch von uns allen, India und Simon!

Von Julia Wingertszahn (Jgst. EF)