MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2018 > Bericht vom 09.12.2018 ]

Vorlesewettbewerb der Jahrgangsstufe 6 am MKG Wegberg

Am Montag, dem 3. Dezember 2018, fand der diesjährige Schulentscheid zum Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels am MKG Wegberg statt.

In der Vorauswahl hatten sich Ben Reischl (6a), Fynn Drach (6b) und Lina-Sophie Mehler (6c) in ihren Klassen an die Spitze gelesen und ihr Können unter Beweis gestellt. In einer Vorrunde wurden in den drei sechsten Kassen jeweils ein/e Klassensieger/in gewählt, die/der nun in das Finale des Vorlesewettbewerbs unserer Schule einzog.

Impressionen vom Vorlesewettbewerb der Jahrgangsstufe 6.

Zum Schulentscheid versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen in den neuen Holzräumen, um ihre Finalisten zu unterstützen. Die Lehrer-Jury bestand in diesem Jahr aus den Deutschlehrerinnen der Klassen: Frau Dewies (6a), Frau Oster (6b), Frau Falk (6c) und der Fachvorsitzenden des Fachs Deutsch, Frau Hayen. Die Jury sollte anhand ihrer Bewertungskriterien - sicheres und flüssiges Lesen, deutliche Aussprache, angemessenes Lesetempo, sinngemäße Betonung und lebendiger Vortrag - eine/n Gewinner/in bestimmen.

Alle Finalisten trugen der Jury und dem Publikum zwei Texte vor. In der ersten Runde durften sie aus einem selbstgewählten Buch vorlesen. Das Los entschied über die Reihenfolge. Alle drei stellten zunächst ein Buch ihrer Wahl kurz vor und erklärten anschließend, welche Textstelle sie vorlesen würden. Lina-Sophie trug eine Stelle aus Sabine Städings "Die Hexendämmerung" vor, Ben las aus Joanne K. Rowlings "Harry Potter und der Feuerkelch" und Fynn hatte sich für Rick Riordans "Percy Jackson" entschieden.

Alle drei hatten sich für das Finale eine sehr passende und vor allem auch spannende Stelle ausgesucht, die sie außerordentlich gut und überzeugend vorlasen.

Der Text in der zweiten Runde war von Frau Hayen ausgewählt worden und stammte aus dem Buch "Die Kane-Chroniken" von Rick Riordan. Frau Hayen stellte das Buch ebenfalls kurz vor, um allen Anwesenden einen Einblick in die Handlung zu geben. Sie hatte drei verschiedene Textstellen ausgesucht, die vorgetragen werden sollten.

Nachdem alle Finalisten auch den zweiten, fremden Text vorgetragen hatten, zog sich die Jury zur Beratung zurück. Die/Der Sieger/in sollte "geheim" festgelegt werden. Anschließend kehrte die Lehrer-Jury für die Siegerehrung zurück. Die Spannung war groß, da die Finalteilnehmer und ihre Mitschüler sehr aufgeregt waren und dem Ergebnis entgegenfieberten. Alle drei Klassensieger konnten es kaum erwarten, endlich zu erfahren, wer den Vorlesewettbewerb in diesem Jahr gewonnen hatte. Unsere stellvertretende Schulleiterin Frau Kuchenbecker durfte die Plätze bekanntgeben:

Den 2. Platz teilen sich Fynn Drach (6b) und Lina-Sophie Mehler (6c). Ben Reischl aus der Klasse 6a hat den Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen am MKG gewonnen!

Impressionen vom Vorlesewettbewerb der Jahrgangsstufe 6.

Dafür erhielt Ben einen Preis. Auch die beiden zweitplatzierten Finalisten freuten sich für und mit Ben und bekamen ebenfalls ein Geschenk für ihre Teilnahme und dafür, dass sie es bis ins Finale geschafft hatten.

Mit dem Sieg im Finale unserer Schule konnte sich Ben Reischl einen Platz in Erkelenz beim Kreisentscheid sichern. Im Frühjahr 2019 wird er dort für unsere Schule gegen die anderen Vorlesesiegerinnen und -sieger aus der Region antreten.

Von Julia Wingertszahn (Jgst. Q2)