MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Siemens Partnerschule

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2018 > Bericht vom 27.02.2018 ]

Rico, Oskar und die Tieferschatten - Theaterfahrt des Jahrgangs 5 nach Aachen

Am 22.2.2018 sind wir, die Kinder der Klassen 5, in das Theater nach Aachen gefahren, um uns das Stück "Rico, Oskar und die Tieferschatten" anzuschauen. Wir haben den dazugehörigen Roman im Unterricht behandelt.

Impressionen vom Theater-Besuch der Klassen 5 in Aachen.

Bereits während der Busfahrt haben wir uns Gedanken darüber gemacht, wie das Stück wohl werden würde. Im Theater angekommen, war es zunächst etwas chaotisch, da uns keine Garderobe zur Verfügung gestellt wurde. So mussten wir unsere Jacken in einem dafür reservierten Raum auf einen Haufen zusammenlegen. Im Theater stieg jedoch die Stimmung langsam an. Der Saal bot durch das gedimmte Licht eines großen Kronleuchters eine schöne Atmosphäre.

Impressionen vom Theater-Besuch der Klassen 5 in Aachen.

Nachdem jeder seinen Platz gefunden hatte, ging es auch schon los. Die Sessel fühlten sich an wie aus Samt und wir saßen ziemlich weit vorne, sodass wir eine gute Sicht auf die komplette Bühne hatten.

Impressionen vom Theater-Besuch der Klassen 5 in Aachen.

Die Schauspieler waren sehr gut getroffen. Genauso hatten wir sie uns vorgestellt. Wir vermissten die Sophia-Handlung, aber natürlich musste der Roman gekürzt werden. An vielen Stellen war das Stück sehr witzig, insbesondere Fitzke gefiel uns. Der Bühl war nicht ganz so eine „scharfe Schnitte“, was wir von Ricos Mutter allerdings schon sagen können.

Impressionen vom Theater-Besuch der Klassen 5 in Aachen.

Die Licht- und Ton Effekte waren beeindruckend und die Kulissen phantasievoll. Die Drehbühne ermöglichte es uns, in die verschiedenen Wohnungen der Dieffe hineinzuschauen.

Die Darbietung hat uns ausgesprochen gut gefallen und war kurzweilig bis zum Schluss. Wir applaudierten kräftig. Die Schauspieler warfen Luftschlangen in den Zuschauerraum und jeder freute sich, der eine ergatterte.

Impressionen vom Theater-Besuch der Klassen 5 in Aachen.

Überraschenderweise fand jeder seine Jacke am Schluss der Vorführung ziemlich schnell und wir konnten zurück zum Bus gehen. Auch die Rückfahrt zur Schule ging sehr schnell vorbei. An der Schule angekommen, gingen alle gut gelaunt nach Hause. Man kann sagen, dass der Theaterbesuch die Unterrichtsreihe abgerundet hat.

Von Ben Reischl (Klasse 5a)

Klara Horn, Schülerin aus der Klasse 5b, fasst die Handlung in dem Stück zusammen:

In dem Stück geht um ein tiefbegabtes Kind, das immer irgendwelche Fundsachen findet wie zum Beispiel Fundpapierchen oder Fundnudeln. Dieses Kind heißt Rico und wohnt in Berlin in der Dieffe 93.

Als Rico wieder mal eine Fundnudel sucht, begegnet er Oskar. Oskar ist ein hochbegabtes Kind, er sieht eigentlich ganz normal aus bis auf seinen komischen Helm. Oskar meint, es sei viel zu gefährlich draußen und deswegen würde er den Helm tragen.

Trotz seines komischen Helms werden Rico und Oskar Freunde und erleben spannende Sachen zusammen wie zum Beispiel den Fall von Mister 2000. Mister 2000 ist ein Kindesentführer, der schon seit einigen Monaten sein Unwesen in Berlin treibt. Ricos Mutter macht sich deswegen große Sorgen, dass Rico auch entführt wird, weil er sehr oft alleine draußen ist.

In der Dieffe 93 wohnen auch andere Leute wie zum Beispiel Frau Dahling, Herr Westbühl und der Marrak.

Als Oskar Rico besuchen kommt, wird er von Mister 2000 entführt. Rico findet aber heraus, wo Mister 2000 sein Versteckt hat, und befreit Oskar. Zusammen überführen sie Mister 2000 und werden allerbeste Freunde.

Von Klara Horn (Klasse 5b)