MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Siemens Partnerschule

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2018 > Bericht vom 21.04.2018 ]

Amsterdam-Exkursion der Jahrgangsstufe EF

Die beiden Niederländisch-Kurse der Jahrgangsstufe EF fuhren am 21.03.2018 für einen Tag nach Amsterdam. Mit dabei waren neben den ungefähr 40 Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums auch zwei Schülerinnen aus der Niederländisch-AG der Edith-Stein-Realschule. Begleitet haben uns natürlich unsere Lehrerin Frau Demir, Herr Corsten und die beiden Praktikanten Frau Schüsser und Herr Hartjes.

Impressionen von der Amsterdam-Exkursion der Jahrgangsstufe EF.

Wir trafen uns morgens an der Bushaltestelle, um um 8 Uhr in einem passenderweise knallorangen Bus loszufahren. Auf der circa zweieinhalbstündigen Fahrt wurde Musik gehört, gequatscht und Pläne geschmiedet, was man in der freien Zeit zwischen den geplanten Aktivitäten in den eingeteilten Kleingruppen unternehmen wollte.

Mit ein wenig Verspätung endlich in Amsterdam angekommen, gingen wir zum nahegelegenen Bootssteg, wo uns ein Schiff für eine Rundfahrt erwartete. Auf der einstündigen Tour durch die Grachten erfuhren wir einiges über die Architektur sowie über verschiedene Denkmäler und bekamen auch einige unbekanntere Ecken von Amsterdam zu sehen - mit faszinierend schiefen Häusern, die sich weit über die Kanäle lehnen.

Impressionen von der Amsterdam-Exkursion der Jahrgangsstufe EF.

Als wir wieder festen Boden unter den Füßen hatten, gingen wir gemeinsam zum "Paleis auf dem Dam", dem zentralen Platz in Amsterdam, wo wir dann für eine Weile unseren eigenen Weg gehen durften. In dieser Zeit aßen und tranken die meisten etwas - die perfekte Stärkung für das "Dungeons"!

Diese Attraktion war eine Mischung aus Theater und Horrorkabinett, die uns die mittelalterliche Geschichte der Stadt näherbringen sollte. Im Verlauf der Führung wurden Leichen ausgenommen, Foltermethoden erläutert und Hexenprozesse veranstaltet, bei denen Frau Schüsser leider auf dem Scheiterhaufen landete. Alles nur Nachbildung, versteht sich.

Impressionen von der Amsterdam-Exkursion der Jahrgangsstufe EF.

Und dennoch verließen wir das "Dungeons" mit wackeligen Knien und dem Bedürfnis nach Schokolade und Shoppen, womit wir auch die restliche Zeit verbrachten und unsere Niederländisch-Kenntnisse in der Praxis anwenden konnten.

Am späten Abend kamen wir dann völlig erschöpft und froh darüber, Amsterdam endlich gesehen und unser Niederländisch auf die Probe gestellt zu haben, zurück.

Von Lina Janßen und
Greta Pasch (Jgst. EF)