MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2020 > Bericht vom 05.02.2020 ]

Job-Info-Live in Wegberg

Sie gilt seit Jahren als größte Berufsinformationsbörse in der Region: Die Job-Info-Live informiert am Samstag, 8. Februar, von 10 bis 13 Uhr im Maximilian-Kolbe-Gymnasium (MKG) Wegberg über Ausbildung, Studium und Beruf. Mehr als 90 Aussteller nehmen auf Einladung der Stadt Wegberg und den drei weiterführenden Schulen - das MKG, die Edith-Stein-Realschule und die Schule am Grenzlandring (Hauptschule) - an der 21. Auflage der Informationsveranstaltung für Schüler teil.

In den vergangenen Jahren besuchten jeweils mehr als 1000 Menschen die Job-Info-Live, an der sich auch die Rheinische Post Mediengruppe mit einem eigenen Stand beteiligt und über das Berufsfeld Journalismus informiert. Für die Schüler des Gymnasiums, der Realschule und der Hauptschule gehört die Teilnahme in bestimmten Jahrgängen zum Pflichtprogramm. Sie bereiten im Unterricht ihre Gespräche mit den unterschiedlichen Vertretern von Unternehmen, Behörden und Hochschulen vor. Unter den mehr als 90 Ausstellern zählen unter anderem das Forschungszentrum Jülich, Bundespolizei und Bundeswehr, mehrere Wegberger Unternehmen, Vertreter von Behörden, Bankinstituten, Steuerberater, Rechtsanwälte, Versicherungen und aus den Pflegeberufen. Außerdem sind 18 Hochschulen, Fachhochschulen und Akademien aus Deutschland und den Niederlanden vertreten. Auf dem Außengelände wird Baumpfleger Martin Leupold aus Wegberg seine tägliche Arbeit präsentieren, außerdem steht ein Info-Truck für die Besucher der Messe bereit.

"Dieses Mal sind viele neue Unternehmen dabei", erklärt MKG-Lehrerin Aleksandra Hauptstock, die die Job-Info-Live erstmals im Team mit ihren Kolleginnen Patricia Aretz und Vicky Hein organisiert, nachdem der bisherige Organisator Robert Pauck die Schule verlassen hat.

Die neue MKG-Schulleiterin Maj Kuchenbecker und Wegbergs Bürgermeister Michael Stock heben das Alleinstellungsmerkmal der Job-Info-Live hervor. So werde das Thema Berufsorientierung im Wegberger Schulzentrum seit über 20 Jahren praktiziert, und bei der Job-Info-Live nehmen viele ehemalige Schüler als Aussteller teil. "Wenn man sich noch von früher kennt, ist das ist eine ganz andere Ebene der Kommunikation. Das ist ein Riesen-Netzwerk, das da entsteht", erklärt Bürgermeister Stock. Nach Ansicht von Schulleiterin Maj Kuchenbecker sind es besonders die ungezwungenen und informativen Gespräche im gewohnten schulischem Umfeld, die die Veranstaltung ausmachen. Für die Schüler biete die Job-Info-Live eine ideale Gelegenheit, erste Kontakte in die Berufswelt zu knüpfen und Praktikumsplätze zu finden. "Bei uns wird Berufsorientierung schon seit 20 Jahren praktiziert", sagt Kuchenbecker.

Brötchen, Kaffee und kühle Getränke gibt es für die Besucher der Job-Info-Live in der Cafeteria im Pädagogischen Zentrum des Gymnasiums. Die Einnahmen kommen dem Südafrika-Projekt des MKG "All4All" unter Leitung von Lehrer Guido Knippenberg zugute.

Diese Unternehmen machen mit

Unter den mehr als 90 Ausstellern sind: Driescher, Heyer, Stadt Wegberg, Vianobis, AOK, Polizei Heinsberg, BKK, Barmer, Rheinische Post, Scheidt & Bachmann, Volksbank, Kreissparkasse, Mobau Wirtz & Classen, Bistum Aachen, Denso, Rechtsanwälte Olles, NEW AG, MHWirth, Buchhandlung Kirch.

Von Michael Heckers
Rheinische Post, 04.02.2020
RP-Foto: Jürgen Laaser