MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2020 > Bericht vom 21.04.2020 ]

Vierter Elternbrief zur Schulschließung

Wegberg, den 21.04.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

nun soll es am Donnerstag tatsächlich wieder losgehen, nur für die Schülerinnen und Schüler der Q2 und da lediglich in ihren Abiturfächern allerdings und auch das nur freiwillig und natürlich unter Einhaltung aller notwendigen Hygienevorschriften.

Den Stunden- und Raumplan finden Sie hier (PDF-Datei, 24 KB).

Lehrerinnen und Lehrer, die wegen ihres Alters über 60, wegen einer Corona-relevanten Vorerkrankung, wegen der häuslichen Pflege von angehörigen Corona-Risikopatienten oder wegen Schwangerschaft diese Unterrichtsangebote nicht geben können, sind ausgenommen, bleiben aber - dies gilt nicht für Schwangere - natürlich über andere Kanäle in Kontakt und versorgen Euch mit Material und Informationen.

Schülerinnen und Schüler wiederum, die unter Vorerkrankungen leiden, dürfen (mit Erlaubnis der Eltern bei Nicht-Volljährigkeit) kommen und erhalten auch die Möglichkeit einer separaten Betreuung, falls notwendig. Sobald festgestellt werden sollte, dass ein Schüler erkrankt ist, wird er sofort nach Hause geschickt.

Für den öffentlichen Busverkehr, wird, falls er genutzt wird, eine Maske empfohlen, da hier die Abstandsregeln eventuell nicht eingehalten werden können.

Auch wenn es in der ungewöhnlichen Situation nicht leicht wird, hoffen wir doch, durch unsere Konzepte der Nutzung der Flure, der Treppenhäuser und durch die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln sowie der nur einmaligen Nutzung der Räume vor einer Reinigung das Risiko bestmöglich zu minimieren und appellieren an alle Schülerinnen und Schüler im Interesse der Mitschüler, der Angehörigen, aber natürlich auch im eigenen Interesse diese Regeln zu befolgen.

Diese werden auch noch einmal mit den Lehrern der Leistungskurse A besprochen, außerdem gibt es im Anhang noch eine Handreichung des Gesundheitsamts (PDF-Datei, 251 KB) sowie weitere Handreichungen zu den Infektionsschutzregeln am MKG Wegberg (PDF-Datei, 100 KB).

Vielen Dank auch für das große Engagement der Schülerschaft der Q2 für den Einsatz für alle Abiturienten im Kreis Heinsberg und die  konstruktive Mitarbeit bei der Realisation der Umsetzung der Vorgaben!

Wir werden, sollte alles weiter nach Plan laufen (und das weiß man ja zurzeit nie), ab dem 12. Mai zusammen mit allen anderen nordrhein-westfälischen Schulen an den Abiturhauptterminen teilnehmen.

Für alle anderen Jahrgänge ist die Situation zunächst nicht viel anders als vor den Osterferien. Wie es konkret ab dem 04.05.2020 weitergehen wird, lässt sich natürlich im Moment nicht sagen.

Am so genannten Lernen auf Distanz ändert sich nur, dass ab sofort gut erledigte Aufgaben den Schülerinnen und Schülern wie eine Zusatzleistung  für eine Note angerechnet werden können. Damit dann aber auch die alten, zum Teil sehr akribisch vor den Osterferien bearbeiteten Aufgaben unter diese Regel fallen können, möchten wir auch den Schülerinnen und Schülern, die geglaubt hatten, dass ihre Arbeit nicht in eine Wertung fällt, die Möglichkeit geben, diese in einem vom Lehrer bestimmten Zeitraum von zwei Wochen bis Ende Mai nachzubearbeiten. Innerhalb dieser zwei Wochen soll es in dem Fach keine neuen Aufgaben geben.

Das ist der Stand der Dinge und so wünsche ich allen wieder einen guten Start und bleiben Sie und bleibt gesund!

Herzliche Grüße

Maj Kuchenbecker