MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2021 > Bericht vom 04.11.2021 ]

Der Sport- und Spaß-Tag der 5. Klassen am MKG Wegberg

Am Donnerstag, dem 28.10.2021, haben unsere Sportlehrer*innen ein wunderbares Sportprogramm für uns, die 5a und die 5b, auf die Beine gestellt. Es gab verschiedene Sportspiele zum Thema Fairness!

2021-11-sextaner-spieletag1.jpg

Fair zueinander sein, genau das war das Ziel unserer Sportlehrer (Hr. Friedrich, Fr. Martin und Hr. Lord-Wahle) und unserer Klassenlehrerinnen Frau Aretz (5b) und Frau Schulze (5a).

Aber nicht nur das. Egal, zu welchem Team man gehörte, Zusammenhalt war das Wichtigste. Was besonders cool für uns war? Die Spiele natürlich!

Am Anfang ging es erst einmal verwirrend zu in unserer Turnhalle. Alle hatten auf einmal eine Uno-Karte in der Hand und schon waren die Teams gebildet. Die Kinder mit den Kartennummern 5 bis 9 (und + 2) mussten mit Herrn Friedrich und Frau Martin in die eine Hälfte der Turnhalle gehen. Die anderen mit den Kartennummern 0-5 blieben bei Herrn Lord–Wahle in der anderen Hälfte der Halle. In der Gruppe 5-9 ging es im Parcours weiter. Wir mussten eine Art Biathlon-Parcours absolvieren, um den Nächsten im Team abzuklatschen.

Es ging über eine Wand, durch einen Tunnel und zum Schluss musste man drei Hütchen mit Tennisbällen abwerfen. Für jedes Hütchen, das nicht runtergefallen ist, musste man eine Strafrunde laufen.

In der Gruppe 0-5 konnte man sein Tischtennistalent zeigen. Es ging nämlich darum, so viele große Tennisbälle wie möglich dadurch zu sammeln, indem man mit einem Tischtennisschläger und einem Tischtennisball zu einer Kiste läuft, um dort den kleinen Ball mit dem Schläger hineinzutreffen. Wenn man das geschafft hatte, durfte man den Schläger und den kleinen Ball an das nächste Teammitglied abgeben. Nun konnte man zu dem Eimer mit den großen Tennisbällen laufen und sich einen Ball schnappen. Wer am Ende die meisten großen Tennisbälle in seinem Ring hatte, hatte gewonnen.

Das Highlight am Ende dieses tollen Tages war aber das Völkerball-Turnier. Es wurden wieder vier neue Gruppen gebildet. Immer zwei Gruppen spielten gegeneinander.

Herr Friedrich zeigte uns drei Varianten, die wir auch alle gespielt haben.

Der Spiele- und Spaßtag war großartig und wir bedanken uns bei denen, die das auf die Beine gestellt haben, um uns einen tollen Schulanfang zu ermöglichen.

Von Julia Nauß (Klasse 5b)