MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2021 > Bericht vom 16.11.2021 ]

Unser Planet ... ein zerbrechliches Paradies

Am Freitag, dem 12.11.2021, besuchten die Erdkunde-Grundkurse der Jahrgangsstufen EF und Q1 sowie der Projektkurs "Energie" zusammen mit ihren Fachlehrer*innen Frau Schreier und Herrn Knippenberg die Ausstellung "Das zerbrechliche Paradies" im Gasometer in Oberhausen.

Sie wurden durch Fotografien empfangen, welche die Schönheit unseres Planeten in eindrucksvoller Weise zum Ausdruck brachten. Wer durch das Erdgeschoss des Gasometers geht, der fängt an zu träumen und weiß sofort, warum hier die Erde als Paradies bezeichnet wird.

Aber als die Schüler*innen eine Etage höher gingen, erkannten sie die Zerbrechlichkeit unseres Planeten. Ressourcenverbrauch, Umweltverschmutzung, Massentierhaltung, Klimawandel und Energieverbrauch sind nur einige Beispiele, die auch hier durch zum Teil schockierende Bilder und Filme präsentiert werden. Jedem wird sofort klar, wie wir Menschen zur Zerstörung unseres Paradieses beitragen.

Im obersten Teil des Gasometers wird dies durch Projektionen auf einer riesigen, im Raum schwebenden Erdkugel veranschaulicht.

Die Schüler*innen waren begeistert und sagten nach der Rückkehr nach Wegberg, dass vor allem die Wucht der Bilder eine so deutliche Botschaft lieferten, dass man sich alle "großen Worte sparen kann", so eine Teilnehmerin der Exkursion.

Frau Schreier und Herr Knippenberg planen bereits weitere Fahrten in die bis zum 31.12.2022 dauernde Ausstellung nach Oberhausen, um weiteren Schüler*innen unserer Schule dieses eindrucksvolle Erlebnis unseres zerbrechlichen Paradieses zu ermöglichen.

Von Guido Knippenberg