MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2006 > Bericht vom 18.09.2006 ]

GAPP 2005/2006

Nachdem wir im Herbst 2005 für vier Wochen in Concord / New Hampshire in den USA waren, haben wir die Tage gezählt, bis unsere amerikanischen Partner dieses Jahr im Sommer uns besuchen kamen.
Als wir sie dann am Sonntag, den 18. Juni 2006 vom Düsseldorfer Flughafen abgeholt haben, waren wir wahnsinnig gespannt und die Freude alle wieder zu sehen war riesig!

In den folgenden vier Wochen haben wir ihnen viel zeigen können - wir haben zum Beispiel den Düsseldorfer Landtag besucht, in Aachen im Katschhof das Spiel Deutschland: Argentinien gesehen und hatten auf dem Dach des Kölner Doms eine Führung.

Aber auch privat haben wir unheimlich viel unternommen.

Der Höhepunkt war natürlich die 5-tägige Fahrt nach Berlin, die nicht nur kulturell ein tolles Ereignis war, sondern auch für die persönlichen Kontakte zwischen Deutschen und Amerikanern sehr viel gebracht hat.
Wir hatten uns ja schon bei unserm Besuch in den USA sehr gut verstanden, aber mein persönlicher Eindruck ist, dass sich das Verhältnis in diesen vier Wochen noch einmal deutlich vertieft hat, sodass nicht nur zwischen Partnern, sondern auch zwischen verschiedenen "GAPPern" Freundschaften entstanden sind, die halten können, womit das Ziel eines Austauschs hervorragend erreicht wurde.

Insgesamt sind diese vier Wochen ohne größere Komplikationen verlaufen und die Gruppe hat einfach perfekt zusammen gepasst. Auch die Resonanz, die ich von Leuten aus beiden Ländern bekommen habe, war nur positiv und eins steht für die meisten fest: Es wird eine GAPP 2005/2006 Reunion geben!

Nadine Dewies