MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2007 > Bericht vom 10.02.2007 ]

6. Vokabelwettbewerb Latein 2007

Am 02.02.2007 fand bereits zum 6. Mal der schulinterne Vokabelwettbewerb Latein statt. Angesprochen waren die Klassen 5 bis 8. Erfreulich war die weiter angestiegene Beteiligung: 2006 stellten insgesamt 160, jetzt sogar 213 Schülerinnen und Schüler ihre Kenntnisse unter Beweis. Das lässt sich zu einem Teil damit erklären, dass nun Latein als zweite Fremdsprache bereits ein Jahr früher beginnt und somit erstmals auch die Klassen 6b bis 6e dazugehörten. Auch diesmal konnte gut die Hälfte der Teilnehmer einen der ersten 6 Plätze (Vielfachbelegungen bei jeweils gleicher Punktzahl) belegen.

Im einzelnen wurde 53-mal der erste Platz erreicht, was der maximalen Punktzahl entspricht. Ferner 13-mal Platz 2, 15-mal Platz 3, 13-mal Platz 4, 11-mal Platz 5 und 13-mal Platz 6. Insgesamt also 118 Platzierte, die jeweils eine Urkunde erhalten. Die ersten 3 Plätze werden zudem auf den Zeugnissen erwähnt. Nur 95 von 213 Teilnehmern blieben diesmal unplatziert.

Besonders hervorgetan haben sich die Lateiner der Klassen 6b (9-mal volle Punktzahl, und das bei nur 14 Schülern!), der 7c (9-mal), der 7d (7-mal), der 5a, der 6d, der 7a und 7b (jeweils 5-mal). Man könnte nun einwenden, dass ein "sportlicher Wettkampf" mit 53 ersten Plätzen, also gewissermaßen Goldmedaillen, von zweifelhaftem Wert sei. Doch kommt man nicht umhin festzustellen, dass eben rund ein Viertel aller Teilnehmer bestens präpariert war und die Anforderungen sozusagen "mit Links" erfüllen konnte. Wenn auf diese Weise eine große Zahl unserer Schüler mit gründlich aufgefrischten Vokabelkenntnissen ins 2. Schulhalbjahr startet, ist genau das erreicht worden, was wir uns als Fachschaft Latein erhofft haben.

Klaus Schameitat (Sc) und das Wettbewerbsteam der 9a (Katja Brender,
Svenja-Kristina Börner, Laura Hensel, Anna Pichler, Markus Jans, Tim Radtke)