MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2010 > Bericht vom 07.07.2010 ]

Wegberger Gymnasiasten erhalten Englisch-Zertifikat

In diesem Jahr legte eine ausgewählte Gruppe von sprachbegabten Schülerinnen und Schülern des Maximilian-Kolbe-Gymnasiums eine besondere Prüfung ab. Alle 17 Kandidatinnen und Kandidaten erhielten das begehrte Cambridge Certificate in den unterschiedlichen Levels. In einem intensiven einjährigen Kurs wurden sie, zusätzlich zum regulären Unterricht, von den beiden Englischlehrerinnen Verena Scheuten und Anca Neubauer auf die europaweit einheitlichen Prüfungen vorbereitet. Darin testet die Universität Cambridge die vier Sprachfertigkeiten Schreiben, Lesen, Hören und Sprechen. Eine mündliche Prüfung mit muttersprachlichen Examinatoren beendet den Tag. So gewährleistet dieser Abschluss im Referenzrahmen des Europarats die internationale Vergleichbarkeit der Ergebnisse. Auch deshalb schreiben Institutionen wie Hochschulen, Behörden oder andere Arbeitgeber eine solche Bestätigung als Zulassungshürde vor. Um so stolzer ist man am Wegberger Gymnasium, dass gleich alle ins Rennen gegangenen Schülerinnen und Schüler in den unterschiedlichen Niveaus das Zertifikat erlangen konnten. Neun von ihnen erhielten mit dem FCE die Bestätigung des Levels B2: Malte Abrahams-Hurtado, Model Blank, Laura Dewes, Andrew Heinrichs, Fabienne Heinrichs, Johanna Stamm, Ann-Kristin Winkens, Eva-Janina Winkens und Kaschthoorey Yogeswaran.

Schulleiter Willy Meersmann (l.) überreichte 17 Schülerinnen und Schülern des Wegberger Gymnasiums das begehrte Cambridge Certificate. (RP-Foto: KN)

Weitere acht Schüler erlangten das Niveau C1: Dominik Danielewicz, Wolfram Fuchs, Kim Laura Gotzen, Nuriani Hamdan, Sabina Hützen, Karolin Korda, Eric Sachsenhausen und Mari Tufenkchyan. Dies berechtigt sie zum Studium in England. Unter ihnen ist ein junger Mann besonders hervorzuheben, Dominik Danielewicz. Mit der Bestnote im C-Bereich erlangte er den Abschluss C2, der ihm muttersprachliches Niveau bestätigt. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichte Willy Meersmann, der Schulleiter des Maximilian-Kolbe-Gymnasiums, seinen erfolgreichen Schützlingen die Urkunden. Er gratulierte ihnen dabei zum weltweit anerkannten Erfolg, mit dem sie eine zusätzliche Basis für ihr berufliche Zukunft geschaffen haben. Dabei bezeichnete er den Jahreskurs der Vorbereitung als eine Blume der Schule, die eher im Verborgenen blüht, aber als eine der schönsten Orchideen im Garten.

Rheinische Post, 07.07.2010 (Seite B3)