MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

[ Berichte > Berichte für das Jahr 2011 > Bericht vom 12.12.2011 ]

Lesewettbewerb der Klassen 6

Am Mittwoch, dem 7.12.11 war es so weit: Der Lesewettbewerb der 6. Klassen startete. Aus fünf verschiedenen sechsten Klassen waren jeweils die Klassensieger angetreten, um den Schulsieger des Maximilian-Kolbe-Gymnasiums zu bestimmen. Zuhörer waren alle Schüler der Jahrgangsstufe.

Impressionen vom Vorlesewettbewerb 2011.

Nach der Begrüßung durch Herrn Heese wurde die Reihenfolge der Vorträge ausgelost. Alina (6c), die an diesem Tag auch ihren Geburtstag feierte, musste als erste lesen, als zweites kam Moon (6b), gefolgt von Ilka (6a), Kim (6d) und Julian (6e). Alle Kinder stellten ihre Bücher kurz vor, sodass die Zuhörer schon neugierig wurden. Die einzelnen Lesevorträge dauerte ca. vier Minuten und waren von allen Teilnehmern bestens vorbereitet.

In der zweiten Runde, durch die Frau Dewies führte, mussten die Sechstklässler einen fremden Text lesen, dieser hieß: Kokolores & Co. Es ist der neuste Band, Nummer 9, dieser Reihe von Tobias Bungter und trägt den Titel "Das Rätsel auf dem Rhein". Der Autor ist den Schülern bestens bekannt, da er vor der Jahrgangsstufe schon eine Lesung gehalten hatte, die sehr gut ankam.

Als auch diese Runde zu Ende war, zog sich die Jury bestehend aus den Deutschlehren der Klassen zurück und ermittelte den Schulsieger. Die Siegerehrung führte der Schulleiter Willy Meersmann durch. Er lobte die Leistungen aller Teilnehmer, bevor er die Gewinnerin bekannt gab. Siegerin des Maximilian-Kolbe-Gymnasiums wurde Ilka Schreier aus der 6a. Alle Teilnehmer bekamen neben einem riesigen Applaus ein Buch geschenkt. Ilka als Siegerin bekam noch ein weiteres Buchgeschenk dazu.

Impressionen vom Vorlesewettbewerb 2011.

Anschließend äußerten sich die Teilnehmer zu der Frage, wie sie sich fühlten:

Ilka: "Ich fühle mich gut und bin froh, gewonnen zu haben." Sie wurde auch gefragt, wen sie persönlich am besten fand. Ilka: "Ich fand Moon am besten, weil sie beim Lesen so eine schöne Stimme hat."

Alina: "Ich bin froh, dass ich es so weit geschafft habe. Aus meiner Sicht ist Ilka die richtige Siegerin!"

Moon: "Ich fühle mich gut und fand Ilka am besten."

Kim: "Ich fühle mich gut und fand es lustig, dass Ilka die Stimmen so gut nachmachen konnte."

Julian: "Ich fühle mich gut und fand Ilka gut, denn sie hat sehr gut betont und sehr deutlich gesprochen."

Klassensieger:
- Ilka Schreier (Klasse 6a)
- Moon Zoe Hilger (Klasse 6b)
- Alina Stefanowski (Klasse 6c)
- Kim Eileen Heinrichs (Klasse 6d)
- Julian Franz (Klasse 6e)

Die Bücher:
- Ilka: "Der kleine Hobbit" von J. R. R. Tolkien
- Moon: "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" (nein, nicht vom Käpt'n Blaubär von der Maus) von Walter Moers
- Alina: "Die Vampirschwestern" Band 5 (Ferien mit Biss) von Franziska Gehm
- Kim: "Marley und ich" von John Grogan
- Julian: "Skulduggery Pleasant" von Derek Landy

Schulsiegerin:
- Ilka Schreier (Klasse 6a)

Von Malte Imbusch und Tim Stollenwerk (Klasse 6c)