MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

Neugestaltung der Klassensprecherwahlen

Zur effizienteren Zusammenstellung des Schülerrates nimmt die SV zum kommenden Schuljahr hin eine Neugestaltung der Klassensprecherwahlen vor.

Termine:

1.) Zwei Wochen nach Schuljahresbeginn: Wahl der Jahrgangsstufensprecher der Stufen EF, Q1 und Q2. Da sie auch als Wahlhelfer fungieren sollen, wird die SV danach eine Art Einführungsstunde (außerschulisch) veranstalten.

2.) Drei Wochen nach Schuljahresbeginn: (1. Langstunde) allgemeine Wahlstunde der Klassensprecher der Stufen 5 bis 9. (Zu dieser Zeit sollte die jeweilige Klasse eine Klassenlehrerstunde haben.)

Ablauf der Wahlen:

Wahlhelferteams (bestehend aus zwei Personen; entweder aus Jahrgangsstufensprecher oder aus SV-Mitglieder) besuchen die jeweiligen Klassen.

1.) Es wird gemeinsam mit der Klasse ein Profil eines Klassensprechers erstellt, in welchem dargestellt wird, welche Funktion er hat und welche Aufgaben diese beinhaltet. Häufig sind Schüler sich dessen nämlich gar nicht bewusst.

2.) Es sollen sich diejenigen selbstständig melden, die sich diese Aufgabe zutrauen und das Amt bekleiden wollen. (Dies zeugt von dem nötigen Selbstbewusstsein und verhindert die Wahl, die einfach nur aus SPaß aufgestellt werden.)

3.) Die Kandidaten werden vor die Tür gebeten. Währenddessen überlegt sich die Klasse Fragen. (z.B. Was ist dir besonders wichtig im Bezug auf deine Aufgaben? Was möchtest du erreichen? etc.)

4.) Daraufhin werden die Anwärter nacheinander befragt. Darauf folgt die Wahl, welche nun durch ein gesamtes Bild der Personen getroffen werden kann.