MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

DELF - Damit Europa leichter fällt!

Den Französisch-Schülerinnen und Schülern des Maximilian-Kolbe-Gymnasiums wird die Möglichkeit geboten, die europäischen Sprachdiplome DELF (Diplôme d’Etudes en Langue Française) und DALF (Diplôme approfondi de langue française) zu erwerben. Dabei handelt es sich um die einzigen weltweit anerkannten außerschulischen Zertifikate für Französisch als Fremdsprache. Das Ziel dieser vom französischen Erziehungsministerium vergebenen Sprachdiplome besteht darin, Französischkenntnisse international vergleichbar zu dokumentieren, sodass Schulen, Universitäten und Arbeitgeber eine außerschulische Bewertung der sprachlichen Fähigkeiten ihrer Bewerber erhalten. Dementsprechend kann das Vorweisen dieses Sprachzertifikats bei einer Bewerbung, sei es bei einem potentiellen Arbeitgeber oder für die Zulassung zum Studium an einer Universität im französischsprachigen Ausland, einen erheblichen Vorteil darstellen, da ein Sprachdiplom, das die fremdsprachlichen Kompetenzen klar definiert, aussagekräftiger ist als eine Zeugniszensur. Im übrigen ermöglicht es auch den Schülern selbst, die eigene Leistung in der Fremdsprache gerade im Hinblick auf die Fähigkeit, Alltagssituationen im französischsprachigen Ausland zu bewältigen, besser einzuschätzen.

Da DELF - ebenso wie das sich daran anschließende, auf das Universitätsstudium ausgerichtete DALF - in einzelnen Einheiten nach und nach erworben werden kann und die Zertifikate unbegrenzt gültig sind, wird überdies der Anreiz geboten, ggf. auch nach Abschluss der Schulzeit Fremdsprachenkenntnisse zu erweitern und zu vertiefen.

Am MKG kann sich jeder interessierte Schüler (unabhängig von der Schulnote in Französisch!) gezielt auf die Prüfungen vorbereiten, indem er an einer Arbeitsgemeinschaft teilnimmt, die einmal pro Woche stattfindet und eine Zeitstunde dauert. Die Termine werden zu Beginn des Schuljahrs in Absprache mit den Schülern festgelegt.

In den vergangenen Jahren haben die Schüler des MKG, die sich in den AG’s auf die DELF-Prüfungen vorbereitet haben, alle (!) bestanden, z.T. mit hervorragenden Ergebnissen. Es lohnt sich also, zusätzlich eine Stunde pro Woche in die Vorbereitung zu investieren, wobei natürlich auch der Französischunterricht selbst einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der Prüfung leistet.

Ab Klasse 10 (Französisch ab 7 und ab 9) ist es bereits möglich, das DELF für Anfänger (DELF A1 + A2) zu erwerben.

Für die Anmeldung zur DELF-Prüfung sind Gebühren zu entrichten (A1: 16 €, A2: 32 €, B1: 35€, B2: 50€), da die Prüfungsleistungen von Mitarbeitern der französischen Kulturinstitute durchgeführt und bewertet werden. Die Zertifikate werden von der DELF-Prüfungszentrale in Frankreich ausgestellt.

Die Prüfungen werden entweder im Januar/Februar (Anmeldung im Oktober) oder im Juni (Anmeldung im Mai) abgelegt.

Die schriftlichen Prüfungen werden an einem Samstag im Maximilian-Kolbe-Gymnasium stattfinden, die mündlichen Prüfungen werden vom Institut Français an einem Gymnasium in Köln durchgeführt.

Genauere Informationen zu Termin und Ablauf der Prüfungen werden folgen.

Wer sich zusätzlich über DELF informieren will, kann dies im Internet tun.

Für weitere Fragen steht die Fachschaft Französisch gerne zur Verfügung.