MINT-EC-Schule

MINT-EC-Cluster Medizinphysik

Cambridge-Zertifikate

Aktion Tagwerk
 

Methoden- und Mediencurriculum

Im Rahmen der Schulentwicklung haben die Fachschaften ein Methoden- und Mediencurriculum erstellt, das durch die Schulkonferenz am 29.03.2012 einstimmig verabschiedet wurde.

Dieses Curriculum existiert in zweifacher Ausfertigung: ein Ordner befindet sich in der Mediothek und ein weiterer im Lehrerzimmer.

Hier kann nun jede/r Schüler/in, jeder Elternteil und jede/r Lehrer/in einsehen,

  • welche Methoden- bzw. Medienkompetenzen
  • in welcher Jahrgangsstufe
  • in welchem Fach
  • in welcher Art und Weise

vermittelt werden.

Damit dies auf einfache Weise möglich ist, ist dem Ordner ein Inhaltsverzeichnis vorangestellt, das nach Jahrgängen geordnet ist. Hier ist zu erkennen, welche Fächer in dieser Jahrgangsstufe welche Methode einführen.

Diesem Inhaltsverzeichnis folgt die Übersicht, in der die einzelnen Fächer kurz vorstellen, wie sie eine Methode einführen. Die Fächer sind nach den vier Aufgabenfeldern angeordnet:

  • sprachliches
  • mathematisch-naturwissenschaftliches
  • gesellschaftswissenschaftliches
  • musisch-künstlerisches

Vor jedem Aufgabenfeld findet man eine Übersicht aller Methoden in den Fächern dieses Feldes nach Jahrgängen geordnet. Jedes einzelne Fach ist dann gut durch ein Deckblatt hervorgehoben. Die zweite Seite eines jeden Faches bildet eine weitere Übersicht, die sich hier aber ausschließlich auf das jeweilige Fach bezieht. Danach werden die Methoden benannt und inhaltlich in ihrer Vermittlung dargestellt.

Damit man sich auch auf unserer Homepage über unser Methoden- und Mediencurriculum informieren kann, finden Sie hier

Methoden- und Medienkompetenz sind Fundamente des Lernens. Ein solches Curriculum wird sich ständig verändern und sich den gegebenen Ansprüchen anpassen.

Gleichzeitig stellt ein solches Curriculum Anforderungen an die Ausstattung der Schule, aber wirkt sich auch auf den Fortbildungsbedarf der Lehrer/innen aus.

Alle am Schulleben Beteiligten sollen sich aufgefordert fühlen in ihren Gremien, SV, Elternpflegschaften, Fachkonferenzen und Lehrerkonferenz, auch weiterhin konstruktiv an der Fortentwicklung dieses Curriculums teilzunehmen.